1. Vai direttamente al menu principale
  2. Vai direttamente al contenuto
  3. Vai direttamente al menu di destra
Home Entdecken sie die region Rosora Routentipps im Ort
Routentipps Rosora PDF Drucken E-Mail

Naturpfade
Der Besuch von Rosora sollte sich nicht nur auf das Städtchen beschränken, sonder auch die Umgebung mit ihrer reichen Geschichte und wunderschönen Landschaft einbeziehen.
Der alte Pfad von “San Giovanni”, der seinen Namen der mittelalterlichen Kirche verdankt, die früher hier stand, führt zu den „versteinerten Muscheln“. Längs der Pfade “Croce del Moro-Tassanare” und “Calanchi” (Furchen) treffen wir auf geologische Schichten mit Meeressedimenten aus dem Pliozän.
Ein Spaziergang auf dem Pfad des “Fosso di Rosora” (Wassergraben von Rosora) gleicht einem Eintauchen in die Geheimnisse der Natur, in ein Ökosystem, in dem Flora und Fauna mit dem Rhythmus des zu Tal fließenden Wassers eine Einheit bilden. Dieser Naturpfad erstreckt sich über 8 km längs eines Zuflusses des Esino, in einem landwirtschaftlichen, für die Hügellandschaft der Marken typischen Umfeld mit seiner bestrickenden Harmonie, das Ergebnis der jahrhundertealten Betriebsamkeit seiner Anwohner. An den für die Landwirtschaft unzugänglichen Stellen hat der Macchia-Wald überlebt: der Ganze Pfad ist in der Tat von jahrhundertealten Eichen und hochstämmigen Bäumen eingezäumt und im Unterholz wachsen wilde Zyklamen. In diesem natürlichen Lebensraum leben noch viele wilde Tierarten wie Fuchs, Dachs, Stachelschwein, Steinmarder und Raubvögel wie der Mäusebussard und die Eule. Vor kurzem sind auch der Grün- und der Buntspecht aufgetaucht.

 
 

logo Parco Gola della Rossa e Frasassi

logo Comunità Montana

Logo accessibilità

Logo attestante il superamento, ai sensi della Legge n. 4/2004, della verifica tecnica di accessibilità.